Blogbeitrag:

Das Referenzprojekt HW-SW-Integrationstest und Timingnachweis

Das Referenzprojekt HW-SW-Integrationstest und Timingnachweis

Die sepp.med gmbh gewann im Auftrag der zentralen Elektronik-Entwicklung der Komponente der Volkswagen AG in Braunschweig das Gewerk Hardware-Software Integrationstest und Timingnachweis in der Abteilung Test und Verifikation, die im Auftrag eines Kunden ein Steuergerät für eine elektronische Lenkunterstützung entwickelt. Die Aufgabe bestand im Wesentlichen aus zwei Teilbereichen: Das Testdesign und die Testspezifikation sowie die Durchführung der erstellten Tests auf Integrationsebene.
Technische Umgebung:
grafik_isystemHerzstück von 3 Prüfplätzen ist der iSystem-iC5500 On-Chip-Analyzer. Der ist mit dem vom Power-PC MPC5643L-Leopard des Steuergerätes bereitgestellten Nexus 3+ Debug~ und Trace-Port verbunden.
Über den Nexusport besteht die Möglichkeit des direkten Zugriffs auf die CPU‘s des Mikrocontrollers und dem Real-Time-Tracing.
– Analyse von Traces,
– Data- und Functionsprofiling,
– Coverages und Statistiken,
– Timinganalysen,
– Breakpoints,
– Fault-Injections  und Modifikationen von Variablen, des Flashspeichers, EEPROM und RAM, der CPU-Register,
– Lesen und Ändern von Special-Function-Registern
… sind einige der Hauptfunktionen des Debuggers.
Zusätzlich können fast alle Funktionen der WinIDEA mittels der isystem.connect-SDKs für Python, C++/C#, Java, LabView, und Matlab per Scripts gesteuert werden.
Eine weitere wesentliche Komponente der Prüfplätze im Projekt sind Vector FlexRay VN-Interfaces, die die Restbussimulation des Fahrzeugs sowie XCP bereitstellen.
Weitere Möglichkeiten:
Intensiv genutzt wurde auch das IO-Modul für den iC5500. Mit seinen analog~ und digital-In/Outputs hervorragend geeignet um Trigger für Oszilloskop, Hardwareanregung, DAQ-Karte von 8 Digitalsignalen und weiterer Anwendungsmöglichkeiten zu sein – ebenfalls bei Bedarf scriptgesteuert und voll integriert in die Analyzer-Trace-Files.  Auch die Möglichkeiten der Automatisierung sind Dank der isystem.connect—SDK vielfältig. Es lohnt sich ein Blick auf die testIDEA und weitere Software-Add-Ons.
 

5 : 7 Querformat
Markus Grieger
– Business Development Manager –

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter

Neuste Beiträge

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on google
Share on email
Share on print

Blog per E-Mail folgen

Klicke hier, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten. 

Besuchen Sie uns online:

RSS Feed

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on google
Share on email
Share on print