Blogbeitrag:

Entwicklung einer Netzwerkdatenanalyse-Plattform für Medizingeräte mithilfe eines Digitalen Zwillings

Entwicklung einer Netzwerkdatenanalyse-Plattform für Medizingeräte mithilfe eines Digitalen Zwillings

Bei der 2nd Virtual Edition MedtecLIVE & SUMMIT zeigte Stephan Segmiller, Experte für Software-Qualitätssicherung bei sepp.med, wie Digital Twin und IoT-Lösungen mit On-Premises-Cloud für Workflows in der Strahlentherapie genutzt werden können. In seinem Vortrag stellte er das „DigiValMed“-Förderprojekt vor. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Netzwerkdatenanalyse-Plattform für Medizingeräte mithilfe eines Digitalen Zwillings. Projektpartner sind neben sepp.med die Universität Erlangen, das Uni-Klinikum Erlangen sowie das Zentrum Digitalisierung.Bayern.

Der Vortrag beleuchtet die Entwicklungsstruktur und Softwarearchitektur der Plattform. Die Datenakquise erfolgt über Minicomputer (Raspberry Pi), welche den Netzwerkdatenstrom aufzeichnen. Die Speicherung, der Transfer, die Analyse und die Visualisierung dieser Daten erfolgt vollautomatisch. Anhand dieser erweiterbaren Applikationsplattform lassen sich klinische Workflows rekonstruieren sowie Optimierungen und Fehler im Klinikalltag identifizieren. Die Plattform wird mit Hilfe eines Digitalen Zwillings entwickelt, der im Rahmen des Projekts entworfen und aufgebaut wurde.

Medizintechnik-Expertise

Seit 1996 ist die sepp.med gmbh als eigenständige GmbH in der Medizintechnik aktiv. Bereits vorher sammelte das Unternehmen über 15 Jahre lang Erfahrung in der Entwicklung medizinischer Großgeräte.

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter

Neuste Beiträge

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on google
Share on email
Share on print

Sprechen Sie uns an!

Der erste Schritt ist immer der Wichtigste: Sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne!

Besuchen Sie uns online:

RSS Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on google
Share on email
Share on print