Autor-Archiv für sepp.med gmbh

Future Healthcare mit sepp.med

Juli 23, 2020 3:23 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Die Medizintechnik der Zukunft setzt auf die Digitalisierung. Neben dem Menschen sind der Digitale Zwilling und künstliche Intelligenz der Treiber für die Medizin von morgen: Den Menschen sichtbar machen und das Krankenhaus als lebendes Netzwerk virtualisieren - was bei IoT funktioniert, kann doch auch beim Menschen funktionieren! Die Digitalisierung revolutioniert die Behandlungen und die Möglichkeiten des medizinischen Personals. Das schafft Raum für die Arbeit am echten Menschen. Aber was, wenn der Computer sich irrt? Wie kann ich einen selbstlernenden Algorithmus beherrschen und warum ist gerade hier Wissen besser als Glauben?


Der Integrationstest im Kontext des Entwicklungsprozesses

April 3, 2020 2:01 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Das System steht kurz vor der Fertigstellung – nur noch schnell testen und dann kann es produktiv eingesetzt werden. Häufig starten die Aktivitäten zum Integrationstest sehr spät in der Entwicklung. Völlig überraschend treten dann Probleme auf, deren Ursachen in vorgehenden (vermeintlich abgeschlossenen) Entwicklungsphasen liegen. Unser Experte Joachim Schulz beschreibt in seinem Beitrag, wie man dem effektiv gegensteuern kann.


MBT User Survey 2019 – Ergebnisse sind veröffentlicht

Februar 12, 2020 2:48 pm Veröffentlicht von 8 Kommentare

In diesem Artikel finden Sie die Ergebnisse der vierten MBT-Benutzerumfrage, die im Zeitraum von Mai bis Dezember 2019 durch das Comité Francais des Tests Logiciels und dem German Testing Board durchgeführt wurde. 29 MBT-Anwender haben sich im letzten Jahr an der Umfrage beteiligt und gaben dadurch einen spannenden Einblick in ihre MBT-Praxis. Ziel dieser regelmäßigen Umfrage ist es, Daten und Erfahrungen zur Nutzung der modellbasierter Technologien zu sammeln und zu erfahren, wie MBT-Benutzer die Effizienz und Wirksamkeit des Ansatzes bewerten.


Medizinische Softwareentwicklung

Dezember 8, 2019 8:09 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Medizinische Softwareentwicklung by sepp.med - Sie möchten die Entwicklung Ihrer kompletten Medizinproduktsoftware oder einzelner Komponenten vergeben? Ihre Entwicklungsmannschaft soll lieber für Neuentwicklungen eingesetzt und von Wartungsaufgaben entbunden werden? Sie sind unsicher, was bei der Entwicklung von Medizinproduktesoftware zu beachten ist?


Große Auszeichnung für sepp.med – Interview mit Florian Prester

September 10, 2019 12:45 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Siemens Healthineers vergab am 08.05.2019 in der Kategorie „Technologie und Innovation“ seinen Supplier Award 2019 an die sepp.med gmbh. Unter den mehr als 5.000 Suppliern, die weltweit für das Medizintechnik-Unternehmen tätig sind, überzeugte der SW-Spezialist aus Röttenbach die Jury, weitere nominierte Lieferanten waren Microsoft und Linxens. „Dieser Preis bedeutet uns sehr viel. Lesen Sie hier das Interview zwischen dem ASQF Expertennetzwerk und Florian Prester, CEO der sepp.med gmbh vom 09.09.2019


Sichere Software-Plattformen als Chance für die Mobilität

Juni 12, 2019 10:52 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Mobilität ist ein wichtiges Grundbedürfnis unserer Gesellschaft. Sie drückt unsere individuelle Lebenseinstellung aus und ist darüber hinaus der Motor für Fortschritt und Wachstum unserer Wirtschaft. Smarte Software-Plattformen sind der Schlüssel für die Mobilitätsherausforderungen der Zeit. Diese intelligent und vor allem sicher zur Verfügung zu stellen ist deshalb existenziell notwendig. Besonders im Hinblick auf die SW-Qualitätssicherung ist das eine spannende Herausforderung.


Software Robustness

März 20, 2019 3:04 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Software-Qualitätssicherung ist ein umfassender und facettenreicher Themenkomplex mit vielschichtigen Herausforderungen, zahlreichen Schnittstellen und der Notwendigkeit, normen- und regelkonforme, pragmatische und zugleich standardisierte Lösungen präsentieren zu können. Das Thema „Robustness“ ist einer der grundlegenden Bausteine für die Qualität von Software.


DevOps und Modellbasiertes Testen als Effizienz-Turbo

Januar 31, 2019 2:38 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Die meisten Unternehmen haben mittlerweile erkannt, dass sich durch Vereinfachung und Automatisierung der Abläufe in Softwareentwicklung und Deployment viele Vorteile erzielen lassen. Die Effizienz kann deutlich gesteigert werden, die Time-To-Market und Release-Zyklen werden immer weiter verkürzt, die Häufigkeit von Fehlern wird stark reduziert und nicht zuletzt haben die Mitarbeiter mehr Spaß bei der Arbeit. Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Zusammengefasst wird dieses Phänomen unter dem Namen „DevOps“.


How to ward off Cyber Attacks On Medical Products

Januar 31, 2019 12:49 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Within the US-Administration – e.g. Department of Defense, HomelandSecurity, Department of Veterans Affairs, Food and Drug Adminstration, National Electrical Association – documents have been developed which define measures to increase the security of an product. For example the NEMA standard HN 1-2013: ”Manufacturer Disclosure Statement for Medical Device Security” MDS”, the standard SP 800-53A “Assessing Security and Privacy Controls in Federal Information Systems and Organizaitons Building Effective Assessment Plans” or SP 800-53 “Security and Privacy Controls for Federal Information Systems and Organizaitons” by the NIST.


Automatisierte Validierung einer Continuous-Integration-Toolkette – Eine Erfolgsgeschichte in Zusammenarbeit mit FRESENIUS MEDICAL CARE

November 21, 2018 11:47 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Seit 1979 hat Fresenius Medical Care die medizinische Erfolgsgeschichte der Behandlung chronischer Nierenerkrankungen wesentlich mitgeschrieben. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte stellt gerade die Softwareentwicklung vor die Herausforderung, qualitativ guten Code in immer kürzeren Release-Zyklen zu erzeugen. Dies ist ohne das Konzept der kontinuierlichen Integration kaum mehr vorstellbar.